Dynamisches Risiko Management

Ergänzend zur klassischen Definition eines Risiko Managements liegt der Schwerpunkt beim Dynamischen Risiko Management eher auf der Frage, wie etwas auf das Risiko wirkt. Hierzu müssen sämtliche Bedrohungen des Risikos genauer untersucht, deren Auslöser ermittelt und letztendlich die Gesamtkonstellation bewertet werden. Auch die sogenannten Risikobeschleuniger müssen erkannt werden. Die gesamte Bewertung geschieht dabei immer unter der Prämisse des Zeitfaktors, also permanent dynamisch.
Ein klassisches Beispiel für die Funktionsweise von Dynamischem Risiko Management sind Aktien- und Finanzmärkte dieser Welt. Gerade hier muss unverzüglich auf veränderte Situationen reagiert werden und eine Management Strategie dynamisch den neuen Gegebenheiten angepasst werden.