CO 2 Löschanlage

Eine CO2-Löschanlage ist eine Feuerlöschanlage, die dem Brandschutz dient und als Löschmittel mit Kohlenstoffdioxid arbeitet. Im Normalfall werden CO2-Löschanlagen mittels Brandmeldesystem gesteuert und überwacht. Als Schutzmaßnahme dienen Brandmelder, die an eine Brandmeldezentrale angeschlossen sind und auf diese Weise das zu schützende Objekt oder den zu schützenden Bereich überwachen. Wird im Brandfall über die Brandmeldezentrale die CO2-Löschanlage ausgelöst, wird üblicherweise der zu schützende Raum mit CO2 geflutet oder das zu schützende Objekt wird mit dem Löschmittel versehen, wodurch der gesamte Sauerstoff in der Umgebung verdrängt wird. Somit wird zwar der Brandherd vernichtet, jedoch ist eine Gefährdung für Personen, wie beispielsweise Brandposten in der Nähe des Brandes, groß. Aufgrund dessen wird meist vor Einleitung des Löschvorgangs über optische und akustische Alarmierungseinrichtungen, wie Blitzlampen oder pneumatisch betriebene Hupen, gewarnt.