Alarmzentrale

Eine Alarmzentrale ist die zentrale Anlaufstelle in einer Notsituation. In der auch Leitstelle genannten Zentrale werden sämtliche Informationen bezüglich eines Vorfalls gebündelt und ausgewertet. Anschließend wird das weitere Vorgehen koordiniert, um den Notfall aufgrund dessen der Alarm initiiert wurde einzudämmen, beziehungsweise zu lösen. Dazu gehört, je nach Situation, das Erstellen von Einsatzplänen, das Anfordern weiterer Kräfte oder eine Warnung an Dritte herauszugeben, die durch den Vorfall in Gefahr geraten könnten. Speziell im Bereich des Sicherheits- und Wachdiensts kommen der Alarmzentrale weitere Aufgaben zu: Sie überwacht etwa Kameras, die zum Gebäudeschutz installiert wurden, hält Funkkontakt mit den Mitarbeiten oder überprüft den Standort ihrer Fahrzeuge, indem sie das Signal ihrer GPS-Sender ortet. Die dort arbeitenden Wachleute müssen reagieren, wenn in einem von ihrem System gesicherten Gebäude Alarm ausgelöst wird. Außerdem haben sie sowohl in der Zentrale als auch bei Kunden regelmäßige Überprüfungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass ihre Technik einwandfrei arbeitet.